Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau

Norbert Gronau gehört zu den wenigen Persönlichkeiten, die nicht nur Brücken zwischen Wissenschaft und Praxis bauen, sondern diese auch mehrmals täglich überqueren.  Er ist Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik und Electronic Government an der Universität Potsdam und wissenschaftlicher Direktor des dort angesiedelten Centers for Enterprise Research und des 2014 gegründeten Anwendungszentrums Industrie 4.0.  Unter der Leitung von Professor Gronau forschen über 50 Mitarbeiter zur integrierten Gestaltung von Geschäftsprozessen und Unternehmenssoftware wie etwa ERP-Systemen, zu Wissensmanagement und zu Wandlungsfähigkeit.
Professor Gronau ist ordentliches Mitglied der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften ACATECH und Gründungsherausgeber der Fachzeitschriften ERP Management und productivITy (früher PPS Management).
Gemeinsam mit der von ihm initiierten Potsdam Consulting Group  hat er mehrere Bundesministerien, Länder und Kommunen, Großunternehmen wie Lufthansa Technik, Roche Diagnostics, Robert Bosch und IKEA, aber auch Mittelständler wie Bahlsen, OKE, Waskönig&Walter, Hofmann Menü und viele andere beraten.
Sein Engagement als Redner umfasst jährlich mehr als fünfzehn Auftritte als Key-Note-Speaker auf Konferenzen, Workshops und Firmenveranstaltungen.

Job Titel: 
Wissenschaftlicher Direktor

Kontakt

Universität Potsdam
Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Prozesse und Systeme
 
Tel.: +49 331 977-3322

E-Mail: info@lswi.de

Adresse

Anwendungszentrum Industrie 4.0
August-Bebel-Str. 89
14482 Potsdam