Skip to main content
  • Interview mit Prof. Gronau in Kundenmagazin von Bosch Rexroth

    In der neusten Ausgabe des Kundenmagazins drive&control der Bosch Rexroth AG wurde Prof. Gronau zum Thema "Wir brauchen ein inniges Verhältnis zur Maschine" interviewt.  Lesen Sie mehr unter https://www.boschrexroth.com/de/de/trends-und-themen/directions/wir-brauchen-ein-inniges-verhaeltnis-zur-maschine


  • Vortrag: Diehl – Fabrik des Jahres

    "Ohne den Rückhalt des gesamten Teams und die tiefe Überzeugung durch der Führungskraft hätten wir es nicht geschafft, den Preis zu gewinnen". Frau Laudensack – Fertigungsleiterin bei Diehl Controls in Wangen, Allgäu, präsentierte wie der begehrte Preis gewonnen wurde. Im Anschluss fand eine Vorführung im Anwendungszentrum Industrie 4.0 statt.


  • Anwenderkonferenz Industrial IoT
    Industrie 4.0-Anwenderkonferenz in Potsdam

    Industrie 4.0 – Trends - Werkzeuge - Praxiswissen: so lautete das Thema der ersten Anwenderkonferenz Industrie 4.0 in Potsdam, die gemeinsam vom Anwendungszentrum Industrie 4.0 und dem GITO-Verlag organisiert wurde.

    In zehn Vorträgen namhafter Praxisexperten wurden die Teilnehmern unter anderem über Potenziale der vierten industriellen Revolution, über Industrie 4.0-Rahmenarchitekturen, die Sicherheit im Industrie 4.0-Kontext und konkrete Anwendungsbeispiele informiert. Zudem hatten die Gäste die Möglichkeit sich das Anwendungszentrum Industrie 4.0 anzuschauen und sich mit den Simulationsmöglichkeiten vertraut zu machen.

    Bereits am Vortrag fand ein pre-Workshop statt, welcher eine intensive Einarbeitung in die Industrie 4.0-Thematik sowie die Entwicklung konkreter Industrie 4.0-Potenziale an den Prozessen der Teilnehmer fokussierte.


  • Besuch aus China
    Besuch aus dem chinesischen Ministerium für Industrie und Informationstechnologie

  • SAS Live-Veranstaltung: Internet of Things

    Im Rahmen einer SAS Live-Veranstaltung mit dem Schwerpunkt Internet of Things präsentierte das Anwendungszentrum Industrie 4.0 am 8. März in Frankfurt am Main einen Showcase zum Thema Smart Home & Smart Grid. Dieser stellte ausschnittsweise eine Modellstadt mit Wohnhäusern und Arbeitsstätten dar. Anhand von zwei gezeigten Szenarien wurden Vorteile und Möglichkeiten, die sich aus einer intelligenten Vernetzung mit smarten Komponenten ergeben, aufgezeigt.

    Ergänzt wurde der Showcase durch einen Vortag zum Thema intelligente Energienetze, der neben der Vorstellung des Cases auf einen praxisnahen Anwendungsfall für Endkunden mit besonderem Bezug zum Thema Smart Home aufzeigte.

    Beide Beiträge bildeten eine praxisnahe und greifbare Ergänzung für die rund 170 Teilnehmer der Veranstaltung.